Aktionsplanung

Am 19.10. hat sich eine kleine Gruppe aus dem Bündnis zur Vorbereitung der Straßenaktion mit dem Titel „Geld oder Pflegen – Rendite oder Leben“ getroffen. Die Aktion soll wie angekündigt am 21.11. von 12 bis 14 Uhr auf dem Platz vor dem Ulmer Rathaus stattfinden.Dafür eine Bitte vorweg:Weil einige Pflegekräfte, die bisher im Bündnis engagiert sind, bei der Aktion nicht können, habe ich noch eine Bitte: Die Aktionen funktionieren vor allem dann, wenn Pflegekräfte aus ihrem Alltag und ihrer Arbeitssituation berichten können.

Wir vom Vorbereitungsteam freuen uns, wenn ihr noch Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege zum Mitmachen motiviert!

Kongress der Initiative Krankenhaus statt Fabrik

Einige aus dem Bündnis waren beim Kongress unter dem Motto „Was kommt nach den DRG’s?“ in Stuttgart und haben interessante Infos über alternative Finanzierungsmodelle zur bestehenden Krankenhaus-Finanzierung bekommen. Wir werden die Infos nach
der Aktion bei Gelegenheit ins Bündnis einspeisen.

In anderen Bundesländern laufen gerade Volksbegehren für eine bessere Pflege. Auch darüber werden wir informieren.

Diskussionsabend Thema Pflege

Hilde Mattheis (MdB) und Alexander Jorde wollen bei einem
Diskussionsabend zusammen mit dem Publikum Fragen rund um die aktuelle Situation in der Pflege besprechen. Termin ist der kommende Freitag, 19. Oktober um 17 Uhr im Ratskeller Ulm (im Rathaus).

Das Thema Pflege rückte durch den TV-Auftritt des Pflege-Azubis
Alexander Jorde, in dem er Angela Merkel auf die Missstände in der
Pflege aufmerksam machte, in den Fokus des Bundestagswahlkampfes 2017. Wie müssen konkrete Reformen in der Pflegeversicherung aussehen? Welche Verbesserungen sind nötig, um gute und menschenwürdige Pflege zu ermöglichen – für die Pflegebedürftigen sowie für die Beschäftigten?

Mattheis und Jorde werden diese Fragen mit dem Publikum diskutieren. Hilde Mattheis ist im Bundestag in der Arbeitsgruppe Gesundheitspolitik der SPD.